Im Leben gehört es einfach dazu Entscheidungen zu treffen. Kaffe/Tee, mit oder ohne Zucker, das sind dann eher die leichten Fälle! Wenn es aber existenziell wird, dann fragen wir oftmals bei den Lieben um Rat. Ratschläge können aber auch Schläge sein! Die Familie rät dann oft dazu einen hier üblichen Weg einzuschlagen, denn das wurde ja schon immer so gemacht. Im inneren spüren Sie aber, das kann es nicht sein. Irgendwie erscheint ein anderer Weg reizvoller. Sie haben aber Angst vor Veränderungen. Das Neue, der andere Weg, birgt vielleicht Risiken? Es wird schon seinen Grund haben, weshalb alle zu dem einen Weg raten. Sie stecken in einem Dilemma!

 

Als systemischer Berater erteile ich Ihnen keine Ratschläge. Mit der festen Überzeugung, dass die Entscheidung in jedem von uns steckt, bringe ich Sie vielmehr dazu mögliche Wege neu zu bewerten. Das Wort WERT befindet sich in der Bewertung. Kennen Sie Ihre Werte? Im nächsten Post werde ich konkreter darauf eingehen.

 

Wir entfernen uns mittels systemischer Methoden aus dem schwarz-weiß Bereich. Beide Wege werden also nicht per se positiv oder negativ konnotiert. Aus zwei Möglichkeiten werden dann plötzlich vier, oder gar fünf Wege. Ein Dilemma ist deshalb nur schwer zu ertragen, weil sich die Optionen verringern. Das ist aber nicht richtig! Wer A sagt, der muss noch lange nicht B sagen ... und was ist überhaupt mit C und D?

 

 

Im Laufe einer Beratung, oder eines Trainings in der Gruppe, tun sich dann plötzlich weitere Wege und Möglichkeiten für Sie auf. Wäre das nicht ein Gewinn?

 

Tetralemma

 

 

Aus meiner persönlichen Erfahrung heraus kann ich Ihnen bestätigen, dass das Umfeld - also die Ihnen wichtigen Menschen - Entscheidungen nicht immer verstehen können. Manchmal wollen sie diese auch einfach nicht verstehen. Bei mir war es die bewusste Entscheidung gegen Abschluss des Medizinstudiums.

Festigen Sie Ihre Entscheidungen, indem Sie darauf achten mit Ihren Werten in Einklang zu bleiben. Ein starkes WOZU, bzw. DAZU, hilft Ihnen zur Klärung eines Warum? Im Übrigen ist auch die Beibehaltung eines Status Quo eine Entscheidung für einen Weg!

Nachdem die Entscheidung dann steht, sollten Sie ins Handeln kommen. Zuletzt hier noch vier Fragen, die Ihnen dabei hilfreich sein könnten. Nehmen Sie diese Einladung zur Beantwortung gerne mal an:

 

  • Wo erfahre ich Unterstützung?
  • Welche Ressourcen habe ich bereits im Gepäck?
  • Wie viel wird mich mein Ziel kosten (Zeit, Geld und Überwindung)?
  • Welchen Nutzen biete ich anderen nach der Erreichung meines Zieles - wie geht es weiter?

Termine, weitere Auskünfte und verbindliche Angebot erhalten Sie unter:

 

Telefon:   0157 3893 3889
E-Mail:    kontakt (at) frank-sandkuehler.eu